Soletherapie

SOLE-THERAPIE

Natursolebewegungsbäder
Gruppen- und Einzelbehandlungen
Natursolewannenbäder

Solebewegungsbäder gehören zur Hydrotherapie. Das 32 °C warme Solebadwasser mit einem bis zu 3 %igem Solegehalt entlastet durch die relative Dichte des Salzwassers den Bewegungsapparat des Körpers. Die in der Sole enthaltenen Mineralien wirken stimulierend auf das Nervensystem und wohltuend auf die Haut. Besonders bei Hauterkrankungen sind Natursolewannenbäder – ergänzt durch medizinische Zusätze – empfehlenswert.

Hauptanwendungsgebiete

Rheumatische Erkrankungen
Bandscheibenschäden und Wirbelsäulenerkrankungen
Nach Hüftgelenks- und anderen Gelenkoperationen
Hauterkrankungen, z. B. Psoriasis oder Neurodermitis

Diese Webseite verwendet Cookies von Piwik zur Besucheranalyse. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos und eine Möglichkeit der Deaktivierung der Besucheranalyse finden Sie in der Datenschutzerklärung